Health-Trends lanciert die erste exklusive SWISS DIGITAL HEALTH Map. Unser interdisziplinäres Team konnte bereits rund 100 Schweizer Digital Health Startups identifizieren. Tendenz zunehmend.

Das Health-Trends Team verfügt über erstklassige Kontakte in die Schweizer Digital Health Szene und ist bestens in diesem Umfeld vernetzt. Health-Trends beleuchtet regelmässig das Schweizer Startup Umfeld und erfasst unter anderem neue Digital Health Startups auf der SWISS DIGITAL HEALTH Map. Die Map bietet einen guten Überblick über das Schweizer Startup-Umfeld im Digital Health Bereich und wird quartalsweise aktualisiert. Sie ist für Interessenten nach einmaliger Registrierung als Health-Trends Nutzer kostenlos erhältlich.

Um die Map in hochauflösender Ausführung zu erhalten, klicken Sie auf die Map (kostenlose Registrierung erforderlich).

Die SWISS DIGITAL HEALTH Map gliedert sich in folgende Kategorien:

Chronical Care
Startups, die sich mit dem Thema chronische Krankheiten auseinander setzen und z.B. neue digitale Therapieansätze für chronisch kranke Patienten entwickeln werden unter der Kategorie „Chronical Care“ zusammengefasst. Aktuell sind in diesem Bereich 13 Startups erfasst.

Data-driven Insights
Startups, die datengetriebene Geschäftsmodelle lancieren und aus den damit generierten Daten Einsichten für das Gesundheitswesen ableiten, in ihren Geschäftsmodellen einen starken Fokus auf neue Technologien (z.B. Artificial Intelligence, Blockchain usw.) oder auf Software-Aspekte legen werden im Bereich „Data-Driven Insights“ aufgeführt. Aktuell sind in diesem Bereich 19 Startups erfasst.

HCP Decision Support
Startups, die mit ihrem Lösungsangebot stark medizinische Leistungserbringer (d.h. Ärzte, Spitäler, Apotheken) fokussieren und ihnen neue digital unterstützte Entscheidungshilfen für den medizinischen Alltag (z.B. digitale Dokumentations- und Triagehilfen, Simulationen usw.) zur Verfügung stellen, werden im Bereich „HCP Decision Support“ aufgeführt. Aktuell sind in diesem Bereich 18 Startups erfasst.

Market Information and Advisory Portal
Startups, die Marktinformationen im Gesundheitswesen aggregieren, Transparenz im Markt schaffen oder den Patienten Orientierung und Informationen bieten (z.B. mittels Bewertungen, Zweitmeinungen, Informationsportalen) werden unter der Kategorie „Market Informationen and Advisory Portal“ zusammengefasst. Aktuell sind in diesem Bereich 12 Startups erfasst.

Patient HCP Collaboration
Startups, die mit ihrem Lösungsangebot stark auf Prozessinnovation fokussieren und dazu beitragen, dass sich aufgrund neuer digitaler Zusammenarbeitsmöglichkeiten zwischen medizinischen Leistungserbringern (d.h. Ärzte, Spitäler, Apotheken) und Patienten Medienbrüche auf der Health Customer Journey reduzieren, werden in der Kategorie „Patient HCP Collaboration“ zusammengefasst. Aktuell sind in diesem Bereich 9 Startups erfasst.

Quantified Self
Startups, die insbesondere den Endkunden im Gesundheitswesen (d.h. Patienten aber auch gesunden Menschen) neue digitale Möglichkeiten für die Überwachung und Langzeitverfolgung (d.h. Tracking & Monitoring) des eigenen Gesundheitszustands zur Verfügung stellen, werden in der Kategorie „Quantified Self“ zusammengefasst. Aktuell sind in diesem Bereich 18 Startups erfasst.

Others
Alle weiteren Startups, die keiner der obigen sechs Kategorien zugeordnet werden können, werden in der Kategorie „Others“ aufgelistet. Aktuell sind in diesem Bereich 10 Startups erfasst.

Neugierig geworden? Um die Map in hochauflösender Ausführung zu erhalten, bitte hier kostenlos registrieren.
(Hinweis: Bei einer erneuten Betrachtung der Map müssen Sie sich wiederum mit den erforderlichen Angaben registrieren)